Juliane Dube

Chancen und Grenzen standardisierter Kompetenztests zur Messung der Lesegeschwindigkeit

Dr. Juliane Dube

Dr. Juliane Dube

Das Salzburger Lesescreening 5-8 von Heinz Mayringer & Heinz Wimmer sowie der Zürcher Lesetest II  von Franz Petermann & Monika Daseking sind zwei Testverfahren, die Lese-geschwindigkeit auf ganz unterschiedliche Art und Weise messen. Vor dem Hintergrund subjektiver Erfahrungen zum Einsatz jener erfolgt im Vortrag eine Bewertung dieser hinsichtlich der Kriterien: Durchführung, Auswertung sowie Chancen und Grenzen des Analyseinstruments.

 

Biografische Notiz – Dr. Juliane Dube

seit 1. Mai 2015 Koordinatorin des fachdidaktischen Forschungs- und Nachwuchskollegs an der TU Dortmund

Nov. 2013 – April 2015: 2. Staatsexamen am Studienseminar Essen

Juli 2009 – Juli 2014 : Promotion mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes an der Universität Duisburg-Essen